Sie sind hier: Suche

Suchergebnis "Orange"

Lindenplatz 4 55129 Mainz  Montag - Freitag    9.30 - 12.30 Uhr
                    15.00 - 18.30 Uhr
          Samstag    9.30 - 12.30 Uhr
Grundlage der meistenFrüchtetees ist die sogenannte Basismischung. Sie besteht aus Apfelstücken, Hagebuttenschalen, Hibiskusblüten und Orangenschalen.
Jede dieser Zutaten hat ihre spezifische "Aufgabe" im Früchtetee:
Apfelstücke
verleihen dem Früchtetee den lieblich-milden, leicht süßlichen Geschmack und runden das Aroma wunderbar harmonisch ab.
Die hierzulande üblichen Blattgrade gibt es ausschließlich beim orthodox produzierten Schwarztee. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen


1. Dust
Teestaub und feinste Aussiebung Dieser Tee geht meist in die Fertig- und Instant-Tee-Produktion

2. Fannings
Kleinste Blatt-Teile Dieser Tee wird für Teebeutel verwendet.

3. Broken (gebrochene Blätter)
Größere Blatt-Teile z.B.: BOP = Broken Orange Pekoe, TGBOP = Tippy Golden Broken Orange Pekoe

4. Blatt-Tees
Ganze Blätter, z.B.: FOP = Flowery Orange Pekoe, TGFOP = Tippy Golden Flowery Orange Pekoe, FTGFOP = Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe


Die Blattgrade im Einzelnen: 

SFTGFOP Special Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe.
Feinste Aussiebung mit besonders vielen Tipps.
FTGFOP Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe.
Feiner Tee mit vielen Tipps.
TGFOP Tippy Golden Flowery Orange Pekoe.
Tee mit vielen Tipps.
FOP Flowery Orange Pekoe.
Sehr wenige Tipps, gröbere Blätter.
OP Orange Pekoe.
Langes, drahtiges Blatt, keine Tipps.


GFBOP Golden Flowery Broken Orange Pekoe.
Beste Aussiebung beim Broken
BOP Broken Orange Pekoe.
Wichtigster Grad der Broken-Tees.
Fannings Ideal für Tee-Beutel.
Kleine und ergiebige Blatt-Teile

Die Bedeutung der Buchstaben: 

S = special / F = fine
Special und Fine sind einfach mit extra/spezial und fein zu übersetzen.
T = tippy /G = golden
Tippy Golden bezeichnet einen hohen Anteil an feinen Teeblättchen. An diesen haftet ein weicher, heller Flaum, der auch nach der Fermentation erhalten bleibt und den Zellsaft an sich bindet.
F = Flowery werden die zarten Knospen genannt
B = Broken werden die gebrochenen Teeblätter bezeichnet
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe auch: Herstellung > Die Blattgrade
Broken Orange Pekoe
Wichtigster Grad der Broken-Tees.

Die Bedeutung der Buchstaben:
B = Brokens sind die gebrochenen Teeblätter
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt 

Siehe: Blattgrade
Kochen Sie einen 1 Liter Früchtetee „Orange“ nach Anleitung und lassen Sie diesen über Nacht kalt werden. Am nächsten Tag geben Sie 1/2 Liter Orangensaft und Eiswürfel dazu.
Die hierzulande üblichen Blattgrade gibt es ausschließlich beim orthodox produzierten Schwarztee. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen


1. Dust
Teestaub und feinste Aussiebung Dieser Tee geht meist in die Fertig- und Instant-Tee-Produktion

2. Fannings
Kleinste Blatt-Teile Dieser Tee wird für Teebeutel verwendet.

3. Broken (gebrochene Blätter)
Größere Blatt-Teile z.B.: BOP = Broken Orange Pekoe, TGBOP = Tippy Golden Broken Orange Pekoe

4. Blatt-Tees
Ganze Blätter, z.B.: FOP = Flowery Orange Pekoe, TGFOP = Tippy Golden Flowery Orange Pekoe, FTGFOP = Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe

Die Tagesproduktion eines Teegartens wird gemeinsam verarbeitet und am Schluss der Produktionskette wird der Tee mittels Sieben in die unterschiedlichen Größen/Blattgrade eingeteilt. Hier wird ersichtlich, dass durch die Angabe des Blattgrades noch keine Qualitätsaussage getroffen werden kann. 

Qualität lässt sich nicht ausschließlich aufgrund unterschiedlicher Aussiebungen beurteilen. Einen Hinweis geben die Blattgrade aber doch: hierfür ist der dritte Buchstabe von hinten wichtig: B steht für Broken (gebrochene Tees) oder F für Flowery (Blatt-Tees). Broken Tees besitzen aufgrund ihrer Struktur eine größere Oberfläche als Blatt-Tees. Das bedeutet, dass das Wasser eine höhere Einwirkungsfläche hat und das Aroma schneller herausgelöst wird. Wer gerne kräftige, dunkle, ergiebige Tees haben möchte, ist mit einem Broken Tee gut beraten. Bei den Blatt-Tees löst sich, aufgrund der geringeren Oberfläche, das Aroma langsamer.

Die Blattgrade im Einzelnen:
SFTGFOP Special Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. 
Feinste Aussiebung mit besonders vielen Tipps.
FTGFOP Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. 
Feiner Tee mit vielen Tipps.
TGFOP Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. 
Tee mit vielen Tipps.
FOP Flowery Orange Pekoe. 
Sehr wenige Tipps, gröbere Blätter.
OP Orange Pekoe. 
Langes, drahtiges Blatt, keine Tipps.

 
GFBOP Golden Flowery Broken Orange Pekoe. 
Beste Aussiebung beim Broken 
BOP Broken Orange Pekoe. 
Wichtigster Grad der Broken-Tees.
Fannings Ideal für Tee-Beutel. 
Kleine und ergiebige Blatt-Teile
 
Die Bedeutung der Buchstaben:
S = special / F = fine
Special und Fine sind einfach mit extra/spezial und fein zu übersetzen.
T = tippy /G = golden
Tippy Golden bezeichnet einen hohen Anteil an feinen Teeblättchen. An diesen haftet ein weicher, heller Flaum, der auch nach der Fermentation erhalten bleibt und den Zellsaft an sich bindet.
F = Flowery werden die zarten Knospen genannt 
B = Broken werden die gebrochenen Teeblätter bezeichnet
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden. 
Kirchstr. 2 02943 Weißwasser /O.L. Montag - Donnerstag 9 - 12 und 15 - 18 Uhr, Freitag 10 - 13 sowie 15 - 18 Uhr
Wieso in der Sommerhitze schwere Flaschen nach Hause tragen? Leckeren Eistee können Sie ganz einfach selbst zubereiten! Selbst zubereiteteter Eistee macht wenig Arbeit, ist preiswert und Sie wissen ganz genau, was in Ihrem Eistee steckt und bestimmen selbst, wie süß er ist!
Flowery Orange Pekoe

Weitere Informationen siehe: Blattgrade
Dieser vom Anbauverband BIOLAND zertifizierte Früchtetee ist etwas milder als der traditionelle Früchtetee Natur. Der Anteil an Äpfeln und Hagebutten ist hier etwas höher, bzw. der Anteil an Hibiskusblüten etwas geringer. So entsteht eine herrlich mild-fruchtige Teemischung. Genuss pur - ganz ohne zusätzliches Aroma. Zusammensetzung: Apfelstücke, Hagebuttenschalen, Hibsiskusblüten und Orangenschalen.
Ein lieblich, milder Früchtetee ganz nach Geschmack der (großen und kleinen) Kinder: Vollfruchtig und süß auf einer milden Früchtemischung mit einem Hauch Vanille. Sehr lecker!
Zutaten: Apfelstücke, Hagebuttenschalen, Hibiskusblüten, Orangenschalen und Kornblumenblüten aus kontrolliert-biologischem Anbau und natürliches Aroma.
Früchtetee Natur ist die pure Variante und damit auch Basis der meisten Aromatisierten Früchtetees. Früchtetee Natur besteht aus getrockneten Apfelstücken, Hibiskusblüten, Hagebuttenschalen und Orangenschalen. Genießen Sie Früchtetee Natur. Ganz pur - ohne zusätzliches Aroma.
FTGFOP Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. Feiner Tee mit vielen Tipps. 

Die Bedeutung der Buchstaben: 
F = fine
Special und Fine sind einfach mit extra/spezial und fein zu übersetzen.
T = tippy / G = golden
Tippy Golden bezeichnet einen hohen Anteil an feinen Teeblättchen. An diesen haftet ein weicher, heller Flaum, der auch nach der Fermentation erhalten bleibt und den Zellsaft an sich bindet.
F = Flowery werden die zarten Knospen genannt
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe:Blattgrade
GFBOP Golden Flowery Broken Orange Pekoe. 
Beste Aussiebung beim Broken-Tee

Die Bedeutung der Buchstaben:

F = Flowery werden die zarten Knospen genannt 
B = Broken sind die gebrochenen Teeblätter
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe: Blattgrade
Ebenso wie Schwarztee wird auch Grüntee mit natürlichen Aromen und Früchten verfeinert angeboten. Grüntee Orange ist ein beliebter Aromatisierter Grüntee für die besondere Teestunde. Die zarte Grüntee-Basis wird hier mit feinem ätherischen Öl aus Orangenschalen aromatisiert und bietet eine gelungene Kombination fruchtiger Leichtigkeit.
2TL Grüner Tee (z.B. Grüntee Chun Mee oder OASIS Grüntee Orange)
mit 500ml 80 Grad heissem Wasser übergießen und 2-3 Minuten
ziehen lassen.
Den fertigen Tee mit 1 Liter Sauermolke vermischen und mit
Zitronensaft abschmecken. Das Ganze mit zwei,drei Blättchen
Melisse in eine Karaffe geben.
Eine neue Linie speziell für Frauen unter der Marke GourmeTee - aus dem Hause OASIS Teehandel GmbH. 5 ausgewählte Teebeutel-Sorten, die Sie gut in jeder Situation begleiten werden.
4 gestr. EL OASIS-Früchtetee „Beerenzauber“, die Schale einer halben Orange (unbehandelt) und 4 EL OASIS Glühgewürz in 1 Liter kaltes Wasser geben und zum Kochen bringen. 10 - 15 Min. ziehen lassen und durch ein Sieb abgießen.
Nun jeweils 1/2 Liter Heidelbeer- und Apfelsaft zugeben, den Punsch nochmals erhitzen, aber nicht kochen lassen. Zum Schluss nach Geschmack mit Ahornsirup süßen.
100g Gummibärchen in Eiswürfelbehältre geben, mit Wasser auffüllen und in das Gefrierfach stellen.
400g Früchte der Saison ( Erdbeeren,, Himbeeren, Kirschen, Orangen, Kiwi, Pfirsiche) klein schneiden und in das Bowlegefäß geben. Die Früchte mit etwas Zitrtronensaft beträufeln.
Herzog-Ernststraße 181 1/2 86899 Landsberg am Lech Montag-Freitag
9.00-12.30  14.30-18.00 Uhr
Mittwoch Nachmittag geschlossen
Samstag 9.00-13.00 Uhr
Orange Pekoe.
Langes, drahtiges Blatt, keine Tipps.

O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe: Blattgrade
Oberdorfstr. 15 78054 Villingen-Schwenningen Mo - Do     9.oo - 13.oo und 14.oo - 18.3o Uhr
Freitag      9.oo  durchgehend bis   18.3o Uhr

Samstag  8.30 - 13.oo Uhr
Hauptstr. 22 95138 Bad Steben Unser Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9-12.30 Uhr / 14-18 Uhr
Sa. 9-12.30 Uhr
Montag Nachmittag geschlossen
So zaubern Sie ein leckeres Schokoladen-Chai-Konfekt:
90g gesiebter Puderzucker und das Eigelb von 2 Eiern cremig schlagen.40g weiche Butter hinzufügen und alles gut verrühren.
Ein Topseller unter den Aromatisierten Schwarztees!
Mit reinem, ätherischen Orangenöl und Orangenschalen
wird hier ein excellenter Schwarztee duftig umschmeichelt.
Fruchtig-süßer Schwarztee-Genuss!
SFTGFOP Special Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. Feinste Aussiebung mit besonders vielen Tipps.

Die Bedeutung der Buchstaben:
S = special / F = fine
Special und Fine sind einfach mit extra/spezial und fein zu übersetzen.
T = tippy / G = golden
Tippy Golden bezeichnet einen hohen Anteil an feinen Teeblättchen. An diesen haftet ein weicher, heller Flaum, der auch nach der Fermentation erhalten bleibt und den Zellsaft an sich bindet.
F = Flowery werden die zarten Knospen genannt
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe Blattgrade
Großes Tee-Erlebnis nicht nur für die Kleinen!
Drei neue Kindertees Spirit of Future der Marke GourmeTee - wohlschmeckende Kräuter- und Früchteteemischungen für den großen und kleinen Kinderdurst, natürlich aus kontrolliert-biologischem Anbau.
Aus 6 Teelöffel OASISRooibos „Starlight“ und 1 Liter Wasser einen starken Tee zubereiten (Ziehdauer 5-8 Minuten).
Den fertigen Tee mit 1/2 l Apfelsaft oder Orangensaft mischen und jedes der vorbereiteten Gläser mit Orangenscheiben (natürlich unbehandelten aus kontrolliert-biologischem Anbau) dekorieren.
Nordwall 9 47608 Geldern  10.00-13.30
15.00-18.30
Mittwoch
14.30-18.30
Samstag
10.00-14.00
Bereiten Sie aus einem 1/8 Liter kochendem Wasser und aus 4 EL Früchtetee (wunderbar geeignet: OASIS Früchtetee SummerNight) einen Tee zu. Um das volle Aroma zu erhalten, sollte der Tee mindestens 15 Minuten ziehen. Den fertigen Tee kalt stellen.
Tippy Golden Broken Orange Pekoe

Weitere Informationen siehe: Blattgrade
Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
Tee mit vielen Tipps.

Die Bedeutung der Buchstaben:
T = tippy / G = golden
Tippy Golden bezeichnet einen hohen Anteil an feinen Teeblättchen. An diesen haftet ein weicher, heller Flaum, der auch nach der Fermentation erhalten bleibt und den Zellsaft an sich bindet.
F = Flowery werden die zarten Knospen genannt
O = Orange hat nichts mit Orangen zu tun, Orange verweist auf die königliche Qualität - nach dem niederländischen Königshaus Oranien!
P = Pekoe wurde früher das dritte Blatt beim Pflücken genannt
während weitere, ältere Blätter als Souchong bezeichnet werden.

Siehe: Blattgrade
Ein Beitrag von FAIRBIOTEA, der Initiative für nachhaltige, sozialökologische und gesunde Fortentwicklung der Teeproduktion und des Teemarktes
1/4 l Apfelsaft zum Kochen bringen und sofort über 4 TL Rooibos Starlight oder Kulari gießen. 8 Minuten ziehen lassen und dann abseihen. Diesen "Tee" zusammen mit 1 TL AgarAgar und 3 EL Rum erhitzen, bis es dampft (60°). Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt stehenlassen.
3 Eigelb und 3 EL Rohrzucker oder Honig schaumig rühren und den Saft einer Zitrone zugeben.